Hitler überall


Einer der Gründe dafür, dass Adolf Hitler zu so einer „Marke“ aufgestiegen ist, liegt daran, dass seine Insignien so simpel sind: Seitenscheitel und das Hitlerbärtchen reichen und schon erkennt jeder den Hitler. Bei Wahlkampfplakaten reicht sogar häufig ein simpler Strich mit einem dicken Edding, um den entsprechenden Politiker sofort als Nazi zu diffamieren.
Diese Darstellung ist mittlerweile so dermaßen in unser Gehirn eingebrannt, dass man plötzlich überall Hitlers erkennt – sogar auf Shampoo-Flaschen.

Advertisements

2 Antworten zu Hitler überall

  1. […] klio surft gefunden, etwas krank, aber mit ein klein wenig phantasie absolut witzig! tags: hitler, shampoo […]

  2. basti sagt:

    Da sieht man was die Umerziehung angerichtet hat 😉

    Aber Hitler ist schon ne Marke. Ud nicht nur negativ. In asiatischen Ländern hat man absolut kein Problem mit unserem Addi und der wird gerne zu Werbezwecken genommen. Gerade in Thailand und Indien gibts überall Hitler Sachen.

    Dann ist das Geheule der Juden immer gross *hihi*

    In Indien war ich schon:

    Du bist Deutscher oder? Ähm ja. Ihr habt uns vor den Engländern befreit. *G* Ähm jaaaa….kommste mit auf nen Bier 😉

    In anderen Ländern sieht man die Sache 180 grad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: